Carl-Huter-Stiftung

Welt- und Menschenkenntnis nach Carl Huter

Erster Einblick in die Hutersche Menschenkenntnis

 

Blättern Sie durch die folgenden Seiten!


Hier erhalten Sie einen ersten Eindruck über

  • die Beobachtung der äusseren Erscheinung des Menschen und
  • die charakterologische Beschreibung der äusseren Erscheinung des Menschen.

Die Charakterisierungen beruhen auf der Psycho-Physiognomik nach Carl Huter.

Damit soll interessierten Personen und Nichtfachleuten das Fachgebiet "Hutersche Menschenkenntnis" (Psycho-Physiognomik) näher gebracht und eine eigene, objektive Einschätzung des Fachgebietes erleichtert werden.

Wer einen Einblick in weitere Teile der Huterschen Lehren wünscht, findet Informationen

  • auf dieser Internetsite;
  • in der Broschüre "Führer durch die Ausstellung für Carl Huters Psycho-Physiognomik" (erschienen in der Zeitschrift "Der gute Menschenkenner", Heft 2-6/1977; 63 S.);
  • in der Broschüre "Führer durch das Carl-Huter-Museum" (1910; 112 S).

Die Broschüren können bei der Carl-Huter-Stiftung bezogen werden,
vgl.  A. Verkauf und Spenden.

 

Weitere Erläuterungen und Informationen erhalten Sie auf Anfrage:



History


  • Diese Rubrik ("Menschenkenntnis") wurde im April 2016 ausgearbeitet.
  • Sie wurde im Juli 2018 (23. bis 30.) überprüft und geändert.
  • Der Abschnitt "Methode" wurde im Juli 2018 (24. bis 25.) ausgearbeitet.