Carl-Huter-Stiftung

Welt- und Menschenkenntnis nach Carl Huter

7E. Planetensystem:
Ein neues Zonen-, Sphären- und Polaritätsgesetz


Carl Huter hat über das obige Gesetz einzig die untenstehenden Tafeln veröffentlicht. Die Erstveröffentlichung erfolgte im Hauptwerk, im Rahmen des III. Lehrbriefes und damit im September 1905.

Die Inschriften sind im Moment die einzigen Erläuterungen, die es zu diesen Strichzeichnungen resp. zu diesem Gesetz gibt! In den gedruckten Werken von Carl Huter findet man keine Hinweise und Erläuterungen. In seinen Vorträgen und Lehrkursen ist er wohl nie auf diese Tafeln resp. dieses Gesetz zu sprechen gekommen. Andernfalls hätten Schüler wie Amandus Kupfer oder Max Schacke in ihren Veröffentlichungen darüber berichtet.
Anmerkung:
Carl Huter hat die Strichzeichnungen resp. die Tafeln wohl eigenhändig angefertigt hat. Dank seiner Ausbildung als Portrait- und Dekorationsmaler war er in der Lage, mit vergleichsweise wenig Aufwand die Zeichnungen und Inschriften selbst zu erstellen.

Die Inschriften lassen den klaren Schluss zu, dass das Gesetz in engstem Zusammenhang mit den von Huter entdeckten Stoffen und Kräfte steht. Beides, Stoffe und Kräfte, hat er fast durchwegs in nachvollziehbarer Weise beschrieben und erläutert.

Bestimmt hatte Carl Huter eine klare Vorstellung über das Zonen-, Sphären- und Polaritätsgesetz. Nur deshalb war er in der Lage, die untenstehenden Strichzeichnungen resp. Tafeln samt den erläuternden Inschriften zu erstellen.

Die Carl-Huter-Stiftung plant, zwischen 2020 und 2022 Hinweise und evtl. sogar erläuternde Texte zu diesem Gesetz zu veröffentlichen.





















Hinweise und Erklärungen befinden sich in Ausarbeitung













Hinweise und Erklärungen befinden sich in Ausarbeitung


Hinweise und Erklärungen befinden sich in Ausarbeitung


Hinweise und Erklärungen befinden sich in Ausarbeitung




History

Diese Seite wurde am 28. Januar 2020 ausgearbeitet. Sie wird regelmässig geprüft und angepasst.

Alle Rechte vorbehalten!

 


 
E-Mail
Anruf