Carl-Huter-Stiftung

Welt- und Menschenkenntnis nach Carl Huter

Der Auftrag der Stiftung

a. Die Verbreitung und die praktische Anwendung der Huterschen Lehre;

b. Die Aus- und Weiterbildung von Psycho-Physiognomen;

c. Die Führung eines Archivs zur Sammlung und Erhaltung der Werke von Carl Huter sowie der übrigen Werke, welche damit in einer engeren Verbindung stehen;

d. Die Verwirklichung von Reformen, die von Carl Huter vorgeschlagen worden sind oder sich aus seinen Lehren ergeben

e. Die Unterstützung von Personen oder Institutionen, soweit damit die obgenannten Zwecke erfüllt werden;

f. Die Erschliessung von finanziellen Resourcen zwecks Finanzierung der genannten Tätigkeiten.

Auszug aus den Satzungen der Stiftung.