Carl-Huter-Stiftung

Welt- und Menschenkenntnis nach Carl Huter

Die bevorzugten Anwendungsgebiete sind:

 

Die Kenntnis über sich und die Mitmenschen verbessern

  • Was sind meine Stärken, meine Schwächen? Wie soll ich mich weiterentwickeln?
  • Wie ist mein Charakter?
  • Wie werde ich von anderen wahrgenommen? Wie kann ich mein Verhalten gegenüber den Mitmenschen verbessern?
  • Welchen Beruf soll ich wählen? Wie soll ich mich beruflich weiterentwickeln?
  • Partnerwahl: Wie passt mein Partner zu mir? Wie kann sich meine Partnerschaft weiterentwickeln?
  • Gesundheit und Krankheit: Wie sieht mein gesundheitliches Profil aus? Wenn ich krank bin: Wie kann ich gesund werden?


 Berufsarbeit

  • Für Personen mit Führungsverantwortung: Im Betrieb: Wie behandle ich meine Mitarbeiter? Wie setze ich meine Mitarbeiter am besten ein? Was sind die besonderen Fähigkeiten?
  • Für den Mitarbeiter: Welches sind die Besonderheiten meines Chefs? Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten?
  • Lehrpersonen: Wie soll ich meine Schüler und meine Schülerinnen behandeln?
  • Für Personen, die direkt mit Menschen arbeiten als Richter, Ärzte, Therapeuten, Pfleger, Offiziere, Polizisten, Lehrer, etc. Worauf muss ich besonders achten?


Besetzung von öffentlichen Ämtern

Von der Gemeinde (Kommune) über den Bezirk (Landkreis) bis zu den grössten staatlichen Gebilden sowie den internationalen Organisationen

  • Welche Person ist für das betreffende Amt geeignet?
  • Wie passt sie zu den anderen Mitgliedern der Behörde, wie steht sie zu den über- und den untergeordneten Stellen?


In der grossen Welt

  • Was sind die Besonderheiten eines jeden Volkes und der staatlichen Führungspersonen? Wie ist die Vergangenheit zu erklären? Was sollte in Zukunft getan werden?

  • Wie kann jedes Volk und jeder Staat seine Stärken optimal entfalten und den Wohlstand der Bevölkerung steigern?

  • Wie kann ein Volk oder ein Staat den Frieden im Inneren erreichen resp. bewahren? Wie lässt sich der Frieden zwischen den Völkern erreichen resp. bewahren?