Carl-Huter-Stiftung

Welt- und Menschenkenntnis nach Carl Huter

Empfindungsvermögen und Weltäther - Was spricht für ihre Existenz?


Die Naturwissenschaft glaubt, keine Belege zu haben, um

  • den Weltäther
  • das Empfindungsvermögen

als existent anzunehmen oder allein nur, um ihn als Hypothese zuzulassen. Für Carl Huter besteht kein Zweifel an der Existenz des Empfindungsvermögens und an der Existenz des Weltäthers.

Solange als viele Phänomene in unserer Welt noch nicht befriedigend erklärt sind, sollte stets damit gerechnet werden, dass der Grund darin liegen kann, dass der Weltäther und das Empfindungsvermögen in den naturwissenschaftlichen Fächern unbekannt ist resp. ignoriert wird. Damit kennt man auch die Eigenschaften nicht, die dem Weltäther und dem Empfindungsvermögen zukommen (wenn sie existieren sollten) und wie sich das in den Erscheinungen bemerkbar macht.

Nähere Informationen darüber, wie solche Phänomene zu erklären sind, befinden sich in Vorbereitung (Mai 2018).