Carl-Huter-Stiftung

Welt- und Menschenkenntnis nach Carl Huter

C. Typen-Systeme

In der neuen, psycho-physiognomischen Menschenkenntnis werden weitere typologische Systeme berücksichtigt (nebst dem Naturell-System), um Erkenntnisse über den Charakter des einzelnen Menschen zu gewinnen.


  • das Temperament - von Carl Huter umfassender erkannt und fachmännischer beschrieben als bisher.
  • das Geschlecht - von Carl Huter umfassender erkannt und fachmännischer beschrieben als bisher.
  • die seelisch-geistige Ausrichtung - Innerlichkeits- oder Äusserlichkeitstyp. - Von Carl Huter entdeckt und erstmals beschrieben.
  • der Impuls - körperlicher, seelischer und geistiger Art. Von Carl Huter entdeckt und beschrieben.
  • Rasse - besitzt für die Bestimmung des Wesens des einzelnen Menschen den geringsten Aussagewert (in Bezug auf die Gesamtheit von typologischen Systemen); man vergleiche auch mit der Rubrik "Huter-Zitate", Abschnitt F.  Rasse .

Für nähere Informationen oder eine Schulung wende man sich an die Stiftung, Rubrik  Bestellung / Kontakt / Gönnermitglied / Spende , an eine Fachperson im Bereich der Huterschen Menschenkenntnis oder nehme ein Fachbuch zur Hand (soweit das betreffende Thema dort behandelt wird).